Copra Melasse (Futtermehl)

Copra Melasse (Futtermehl)

Bindet dein Anfutter

Bis zu 20% im Futtermix

Bindungsfaktor hoch (2.0)

Frisch gemixt nach Hause geschickt

  • Gewicht

Menge

€5,39

(€1,80/1000g)

inkl. MwSt. zzgl. Versand

Unser Frischedienst
versandfertig in 5-12 Werktagen

Product added in cart

Futtermehlbeschreibung

Futtermehlmerkmale: schwarzbraun, feine, pulvrige Körnung, herber Geruch, sehr süßlicher Geschmack, hohe Bindung, max. 20% Anfutteranteil.
Brassen +++ (sehr gut geeignet), Karpfen +++ (sehr gut geeignet), Rotaugen + (geeignet)

Futtermehlanwendung

Copra Melasse kann bis zu 20 % dem Anfutter hinzugemischt werden. Copra wird aus der Frucht der Palme gemacht. Sie gedeiht nur im tropischen Klima. Die Nuß besteht aus drei Elementen: die Kokosmilch, die Copra und die Fasern. Copra wird gepresst, um daraus das Öl zu gewinnen. Aus dem Gepressten wird das Mehl hergestellt. Copra ist ziemlich fettig und weiß. Je höher die Ölreste in der Copra sind, desto besser ist die Qualität für den Gebrauch im Anfutter. Copra Melasse wird am häufigsten gebraucht. Die Copra Melasse wird angereichert mit Zuckersirup und ist daher von sehr dunkler Farbe. Diese beiden Komponenten sind stark fettig und stellen ein sehr gutes Bindemittel im Anutter dar und sorgen zudem für den süßen Geschmack. Besonders Brassen und Karpfen sind ganz wild auf Copra Melasse. Im Ganzen ist es ein sehr schweres und süßes und dunkles Mehl. Ein ideales Futter insbesondere für den Sommer. Es riecht gut, schmeckt noch besser, klebt gut und löst sich im Wasser gut auf. Des Weiteren kann mittels Copra Melasse das Futter abgedunkelt werden. Copra Melasse ist im Ganzen dunkler als PV-1 Collant.