FischMix Feederfutter Bream NL by Daniel Bender

FischMix Feederfutter Bream NL by Daniel Bender

Mittlere Bindung mit Bindungsfaktor von 2

Volumiges-braunes Futter mit geringer Aktivität

Waffelartiges-vanillesüßes-aromatisches Futter

Frisch gemixt nach Hause geschickt

  • Gewicht

Menge

$19.00

($2.88/1000g)

inkl. MwSt. zzgl. Versand

Unser Frischedienst
versandfertig in 5-12 Werktagen

Product added in cart

Futterbeschreibung

Zielsetzung

 

FischMix Feederfutter NL wurde von unserem Fisch Mix Futterexperten Daniel Bender entwickelt. Dieses Anfutter ist für den Einsatz in Stillgewässern sowie mittelschnellfließenden Gewässern konzipiert worden, wo Brassen die Zielfische sind. Dieser Mix wird hauptsächlich durch die vielen verschiedenen Bisquitmehle geprägt und eignet sich hervorragend dafür große Mengen an Lebendködern wie Caster, geschnittene Würmer, Hanf und Mais auf den Futterplatz zu bringen. Die Mischung selbst ist sehr passiv und süß gehalten und hat sich während der langen Testphase als idealer Brassenmix für holländische und deutsche Gewässer etabliert.

 

Bindungsfaktor

 

Grundsätzlich handelt es sich um ein inaktives, passives Anfutter mit sehr süßer, vanilliger Note. Mit einem Bindungsfaktor von 2 besitzt dieses Feederfutter eine nicht zu hohe Bindung, wohl aber ordentliche Bindung. Partikel wie Wurmstücke, Caster aber auch Pellets oder gekochter Weizen und Hanf können gut eingearbeitet werden und gelangen verlässlich zum Grund auch bei stärkerer Strömung. Insbesondere diese Partikel halten die großen Flussfische dauerhaft am Platz.

 

Umfeldfaktoren

 

Dieser Feedermix NL für niederländische aber auch deutsche Gewässer glänzt durch seine süße Note. Diese wird hervorgerufen durch die vielen verwendeten süßen Biskuitmehle. Zudem liefern die Copra Melasse und das PV1 zusätzliche Süße. Mit dem guten Anteil an Zwiebackmehl erhält das Feederfutter ein tolles Volumen. Ein Brassenmagnet – auf jeden Fall!!!

 

Vorbereitung

 

Das Futter sollte in mehreren Schritten angefeuchtet werden, um ein Verklumpen zu verhindern und um eine gleichmäßige Durchfeuchtung zu erzielen. In der Praxis hat sich zusätzliches Hanfmehl bewährt, welches vorab eingeweicht wurde und mit dem das dann Feederfutter angemacht wird. Dadurch wirkt dieses nicht mehr so aktiv in der Wassersäule und begünstigt ein schnelles freisetzen des Futters am Gewässerboden. 50-75g eingeweichtes Hanfmehl auf 1Kg Futter sind dabei ein guter Richtwert.

Futterbindung und Futteraufbau

Bindung

 

Der Bindungsfaktor ist der Schlüssel zum Erfolg, denn die richtige Bindung angepasst an Zielfisch und Gewässer entscheidet über euren Fangerfolg. Wie sieht der Bindungsfaktor denn beim FischMix Feederfutter NL aus und wie errechnet er sich? Unsere magische Formel lautet: Mische Basismehl, Bindemehl und Aktivitätsmehl so zusammen, dass die Zielsetzung des Futters erfüllt wird. In diesem Fall wollten wir euch ein Futter präsentieren, welches nicht zu stark bindet, trotzdem möglichst viele Partikel aufnehmen kann. Es sollte das Futter in den Korb gedrückt verlässlich zum Gewässergrund befördern. Die gebundenen Partikel sollten sich dann, auch bei geringerer bis mittlerer Strömung zügig aus dem Korb lösen und einen Futterspur erzeugen. Dies gelingt auch aufgrund des Zwiebackmehlanteils!

 

Aufbau

 

Wie ist nun das Feederfutter NL aufgebaut? Es besteht aus dem Basismehl Paniermehl mit 1,5kg. Weiterhin sind die Bindemehle Waffelbiskuit, Lebkuchenmehl, Honigkuchenmehl, Schokobiskuitmehl, Copra Melasse und PV1 Collant mit einem Gesamtgewicht von 3kg. Wichtig ist nun, dass die Körbe, die am Gewässergrund komplett gefüllt angekommen sind, auch wieder das Futter dosiert freisetzen. Dies gelingt durch die Aktivitätsmehle, insbesondere durch das volumige Zwiebackmehl. Durch das Zwiebackmehl löst sich das Futter sehr gut aus dem Feederkorb. Mit 1,5kg liegt der Anteil der Aktivitätsmehle im Vergleich zu den Bindemehlen bei der Hälfte. Der Fokus lag bei diesem Futter auf guter Bindung zu Beginn, damit das Futter möglichst viele Partikel aufnehmen kann und extremer Süße für den Brassengeschmäcker.