FischMix Stippfutter Karpfen Kanal/Fluss gelb

FischMix Stippfutter Karpfen Kanal/Fluss gelb

Hohe Bindung mit Bindungsfaktor von 3.1

Partikelhaltiges-auffällig gelbes Futter

Honigartig-malziges Futter

Frisch gemixt nach Hause geschickt

  • Gewicht

Menge

€14,99

(€2,38/1000g)

inkl. MwSt. zzgl. Versand

Unser Frischedienst
versandfertig in 5-12 Werktagen

Product added in cart

Futterbeschreibung

Zielsetzung

 

FischMix Stippfutter Karpfen Kanal/Fluss gelb ist ein Angelfutter für die Angelei auf Karpfen in Flüssen und Kanälen. In tieferen oder schnell fließenden Flüssen sollten Anfutterkies und Anfuttererde als Futterbeschwerer dem Karpfenfutter zugesetzt werden, damit die Anfutterkugel möglichst schnell und präzise den Gewässergrund am Angelplatz erreicht.

 

Bindungsfaktor

 

Dieses Fischlockfutter besitzt eine sehr gute Bindungsfähigkeit mit einem Bindungsfaktor von 3,1, der deutlich über dem Bindungsfaktor der Brassenfutters liegt.

 

Umfeldfaktoren

 

Der honigartige, malzige Geruch und Geschmack dieses Angelfutters wirken insbesondere auf Karpfen anziehend. Dies wird u.a. durch die Bierhefe und den Biertreber erzeugt, die auch von Fischzüchtern bei der Karpfenzucht zur Fressstimulierung mit dem Ziel einer schnellen Gewichtszunahme eingesetzt werden. Durch die gelbe Anfutterfärbung kontrastiert das Karpfenanfutter sehr gut von den in der Regel eher dunkleren Gewässerböden. Auch in trüben Gewässern kann dieses Anfutter nicht übersehen werden und wird die Fische schnell zum Futterplatz führen.

 

Auflöseverhalten

 

Es verteilen sich zudem dosiert Partikel in Fließrichtung, denn die schweren Partikel lösen sich nach und nach von der Futterkugel und erzeugen dadurch eine verführerische Futterspur. Auf dem Gewässergrund finden die Karpfen so weitere Grobpartikel wie Weizenflocken und ölhaltige Hanfsamen, die die Karpfen in einen Fressrausch versetzen. Zusätzlich können dem Anfutter weitere Partikel beigemischt werden, die z.B. auch als Hakenköder dienen. So wären gekruschte Boilies oder Pellets zu empfehlen, mit denen gleichzeitig geangelt wird.

 

Vorbereitung

 

Die Futterkugeln sollten die Größe einer handelsüblichen Mandarine nicht überschreiten. Nach dem ersten Anmischen sollte man das Angelfutter 10 Minuten ziehen lassen, um dann weiteres Wasser portionsweise hinzuzugeben. Die Anfutterballen sollten sich danach gut formen lassen, so dass sie den Einwurf gut überstehen und komplett am Gewässergrund ankommen.

Futterbindung und Futteraufbau

Bindung

 

Der Bindungsfaktor ist der Schlüssel zum Erfolg, denn die richtige Bindung angepasst an Zielfisch und Gewässer entscheidet über euren Fangerfolg. Wie sieht der Bindungsfaktor denn beim FischMix Stippfutter Karpfen Kanal/Fluss gelb aus und wie errechnet er sich? Unsere magische Formel lautet: Mische Basismehl, Bindemehl und Aktivitätsmehl so zusammen, dass die Zielsetzung des Futters erfüllt wird. In diesem Fall wollten wir euch ein Futter präsentieren, in welches möglichst viele Partikel eingearbeitet werden können. Zudem sollte dieses Futter über eine noch höhere Bindung im Vergleich zum Stillwasserfutter verfügen. Trotzdem soll der Futterballen nach einer gewissen Zeit und mit möglichst geringer Aktivität am Gewässergrund auseinanderbrechen und so nach und nach Partikel freisetzen. 

 

Aufbau

 

Wie ist nun das Stippfutter Karpfen See/Teich aufgebaut? Es besteht aus den Basismehlen Paniermehl gelb und Polenta. Polenta deswegen, da es ein schweres Mehl mit wenig Aktivität ist und die Karpfen auf eigentlich alle Maismehle abfahren. Die Basis bilden diese beiden Mehle mit einem Gesamtgewicht von 1,8kg. Nun zu den Bindemehlen, die mit 3kg den größten Anteil im Anfutter ausmachen und entscheidend sind für die Futterbindung. Honigkuchenmehl und Müslimehl sind wirklich schöne Bindemehle. Zudem sind im Müslimehl eine Vielzahl an Partikel enthalten, die eine verführerische Futterspur erzeugen. Allerdings besitzen der Biertreber und insbesondere die Bierhefe eine extreme Bindungskraft. Nun gilt es natürlich die Futterkugeln, die am Gewässergrund komplett angekommen sind, auch wieder aufzubrechen. Dies gelingt durch die Aktivitätsmehle, insbesondere durch die ölhaltigen Mehle wie das Hanfsamenmehl und das Erdnussmehl. Mit den Weizenflocken wird zudem die Bindung etwas reduziert bzw. es führt zu einer Auflockerung des Futters. Zudem haben die Karpfen dann auch direkt etwas gröbere Partikel zu fressen. Der Anteil der Aktivitätsmehle ist bei diesem Anfutter mit 1,5kg am geringsten.